banner




Ischgl 2010

Schon im Lift konnte man deutlich sehen, dass ca.15cm Neuschnee gefallen sind. Kein Grund keine liegende Turns zu fahren, dachte ich mir, bevor ich mit dem rechten Arm im Schnee stecken blieb, mein Körper über den Arm rumpelte und dabei die rechte Schulter auskugelte. Naja ein Indianer kennt keinen Schmerz (bekanntlich fehlen ihm die Enzyme). Da ich aber kein Indianer bin, saß ich wie ein Häufchen Elend auf der Piste und mein Körper testete munter meine Schmerzgrenze aus. Ich durfte dabei ganz neue Dimensionen des Schmerzes kennen lernen. Irgendwie habe ich es geschafft auf meinem eigenen Board zur Liftstation zur kommen. Hier wartete schon eines der Mädels die wir am Vorabend kennen gelernt haben. Natürlich stezte ich ein cooles Lächeln auf. Ich vermute meine grüne Gesichtfarbe verriet aber, dass dieses wohl  ein wenig arg improsiviert war und ich erntete nur einen mitleidigen Blick. Auf dem Skido ging es dann zur ersten Untersuchung. Für alles weitere habe ich dann den kleinen

Film




zurück zur Startseite

banner